MAKE-UP | NAIL-ART | REVIEWS | Tutorials | REZEPTE | mode | boxengasse | DIY

[Outfit] Der Klassiker: weiße Bluse

Mittwoch, 23. September 2015

Hallo Ihr Lieben :-)
Der Sommer ist für mich nun endgültig vorbei. Nicht nur das Wetter spielt dabei eine Rolle, auch modetechnisch hat sich bereits alles auf die Herbst/Winter Saison umgestellt. Grund für mich meine Lieblings Boots wieder bereit zu stellen.


Es ist mehr oder weniger eine Hass Liebe mit dem Schmuddel Wetter. Einerseits läd das Wetter gerade zu einem gemütlichen Couchtag nur ein und es ist wieder Poncho und Stiefeletten Zeit, doch zum anderen bedeutet dies auch, dass Grillabende am See wieder seltener werden und Kleidchen, Shorts & co. nur mit dicken Strumpfhosen angezogen werden können (es sei denn ihr seid von der ganz harten Sorte :D )



Bei meinem letzten Einkaufsbummel habe ich mich sofort in diese wunderschöne Jeans von Vero Moda verliebt! Nachdem ich ernüchternd feststellen musste, dass meine Größe bereits vergriffen war, ließ mir die Verkäuferin die Jeans in einer anderen Filiale zurück legen-es gibt auch freundliche Verkäufer :-)
Diese habe ich mit meiner Lieblings Bluse von Mexx kombiniert. Durch die peppige Jeans bekommt der Weiße Klassiker meiner Meinung nach etwas freches und wirkt ganz anders. Doch um ein gelungenes Outfit mit einer weißen Bluse kombinieren zu können, braucht man erstmal DIE perfekt sitzende weiße Bluse. Für mich sollte sie neben einem sehr taillierten Schnitt auch einen relativ festen Baumwollstoff besitzen und mit Taschen und Knöpfen verziert sein. Hier habe ich unteranderem auch tolle Blusen gefunden. Jetzt zum Herbst werde ich mir auf jeden Fall noch ein paar besondere Stücke zulegen.





Die Tasche ist von DKNY und für mich ein zeitlos hübscher Begleiter, passend zur Farbe habe ich meine Lieblings Boots von Vagabond dazu kombiniert.

Wie kombiniert ihr am liebsten eine weiße Bluse?



0 Kommentare

[sponsored] Was tun bei Zinkmangel

Dienstag, 22. September 2015

Hallöchen Ihr Lieben :-)
Ich habe euch vor kurzem bereits schon einmal von meinem Haarausfall berichtet und eine mögliche Ursache steht nun fest: Zinkmangel.
Der Verdacht kam mir auf, als ich immer mehr ,,weiße Flecken" auf meinen Nägeln vorfand, diese immer brüchiger wurden und ich mich insgesamt auch recht schlapp fühlte, obwohl ich mich ausgewogen ernähre und auch oft draußen bin. Da ich bereits schon einmal an Zinkmangel litt und mir damals eine drei Monats Kur geholfen hat, entschied ich mich nach einer Rücksprache mit meinem Arzt auch diesmal dafür.


Mein Arzt empfahl mir damals Curazink und so nahm ich die Gelegenheit dankend an wieder Curazink benutzen zu können.
Aktuell nehme ich die Kapseln seit gut zwei Wochen und merke zumindest, dass ich mich weniger müde fühle. Ich hoffe sehr mein Haarausfall Problem sowie die brüchigen Nägeln damit schnell in den Griff zu bekommen.

Eigentlich wollte ich nicht zu Präparaten greifen, doch da Zink ein sehr wichtiges Spurenelement ist und auch das Immunsystem unter einem Zinkmangel leiden kann, entschied ich mich für eine Zinkkur.


Warum Curazink mein persönlicher Favorit ist?

Curazink ist ein sehr hochwertiges Zinkpräparat, das freiverkäuflich in der Apotheke erhältlich ist. Curazink ist mit 15mg höher dosiert als diverse angebotene Nahrungsergänzungsmittel und enthält den einzigartigen ZinkHistidin-Komplex, der dafür sorgt, dass das Zink vom Körper besonders gut aufgenommen und direkt verwertet werden kann. Dies ist ein entscheidender Vorteil vor anderen Zinkverbindungen.

Neben der so genannten sehr guten Bioverfügbarkeit hat Curazink den Vorteil, dass es nur einmal täglich eingenommen werden muss und auch zu den Mahlzeiten eingenommen werden kann. Zwar erscheint Curazink im Vergleich zu anderen Zinkpräparaten recht teuer. Tatsächlich sind die Tagestherapiekosten aber relativ günstig, da das Produkt nur einmal täglich eingenommen wird, während andere Produkte zwei- bis dreimal täglich einzunehmen sind, d.h. die Curazink-Packung hält auch länger.


Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten und euch weiter berichten!


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash
2 Kommentare

[Wohnungstour Part 1] Wohnzimmer / living room

Dienstag, 15. September 2015

Hallöchen :-)
Hach unser Wohnzimmer ist nun endlich komplett fertig! Am Wochenende kamen unsere tollen neuen Lampen an und auch ansonsten fehlen nur noch Kleinigkeiten wie zB. Bilderrahmen. Da wir uns, wenn wir zu Hause sind, die meiste Zeit im Wohnzimmer aufhalten wurde dieses nun zuerst fertig gestellt. Im Schlafzimmer fehlt noch unser Teppich und ein großes Bild (wir können uns einfach nicht entscheiden welches...) und in der Küche ein kleiner Esstisch. Leider haben wir nirgendwo einen geeigneten gefunden daher werden wir uns nun vermutlich einen anfertigen lassen. Als nächstes folgt aber nun der Flur, welcher bisher noch komplett leer ist. Dieser ist im Verhältnis zu der gesamten Wohnung sehr großzügig, weshalb auch problemlos eine Kommode, ein Schrank, ein Wandpanell und eine Sitzbank dort Platz finden.



Doch zurück zu unserem Wohnzimmer. Auf Instagram (@ttcybeauty) konntet ihr bereits einige erste Bilder sehen und vieles ist auch nicht mehr dazu gekommen. Wir überlegen noch ob wir uns noch einen Teppich holen aber ansonsten soll zunächst alles so bleiben :-)
Damit sich die weiße Wohnwand ein wenig abhebt, haben wir die Wand in einem neutralen Grauton gestrichen. Und auch ansonsten habe ich alles ziemlich Ton in Ton gehalten und Grau / Silber als Leitfarbe genommen. In Kombination mit Weiß sieht alles direkt heller und offener aus :-)



Bevor wir uns für einen Einrichtungsstil entschlossen hatten habe ich ein wenig im Internet recherchiert welche Kombinationen gut aussehen. Neben Pinterest und Instagram habe ich homify für mich entdeckt und Mädels ich kann euch diese Plattform wärmstens ans Herz legen, wenn ihr eine riesen Sammlung an Einrichtungsinspirationen sucht! Neben der Wohnzimmer Einrichtung habe ich auch vor allem nach Inspirationen für eine goldene Wand gesucht, doch dazu im nächsten Teil mehr ;-)



Unsere Möbel im Wohnzimmer sind übrigens alle ausnahmslos von XXXLutz. In das Sofa hatte ich mich sofort verliebt und auch der Massivholztisch stand für uns beide fest. Die Stühle hat mein Freund ausgesucht und nach einer langen Diskussion ob nun Landhausstil Wohnwand oder modern konnte er sich auch dabei durch setzen ;-) Aber dafür geht ansonsten so gut wie alles auf meine Kappe :D




Unsere Lampen, vor allem die wunderschöne Hängeleuchte, sind ebenfalls von XXXLutz.
Ich muss wirklich zugeben: mit Ikea kann ich nur begrenzt etwas anfangen, im Lutz hingegen könnte ich mich den ganzen Tag aufhalten :D
Die 3 Kakteen sind nun doch von Ikea (ja irgendetwas von ikea hat doch nun wirklich jeder von uns!). Die tolle Vase ist vom Lutz und die Teelichthalter habe ich im Dänischen Bettenlager entdeckt. Die kleinen Glasvasen habe ich aus unserem Depot Outlet um die Ecke (ja jetzt dürft ihr neidisch werden) und ansonsten fragt einfach in den Kommentaren woher ich was habe-noch weiß ich es :D






Insgesamt gefällt mir der moderne cleane Look mit dem warmen Holzfußboden unglaublich gut und bisher habe ich nicht das Bedürfnis etwas umzustellen oder um zu dekorieren.

Woher nehmt ihr euch Inspirationen für eure Einrichtung und in welchem Stil ist euer Wohnzimmer gestaltet? 



5 Kommentare

Haarausfall - Was tun? (Teil 1)

Samstag, 5. September 2015

Hallo Ihr Lieben :)
Heute möchte ich ein Thema ansprechen, welches sicherlich viele von euch kennen: Haarausfall.
Die Rede ist hier nicht von erblich oder durch Krankheiten bedingten Haarausfall, sondern eher von dem durch Stress bedingten Haarausfall, welcher meistens auch nicht dauerhaft ist.
Seit dem ich in der Endphase des Abiturs war, merkte ich bereits, dass immer mehr Haare an meiner Bürste hängen blieben. Zunächst machte ich mir nichts draus und dachte es wäre eine kurze Phase, doch als mein Freund mich dann in unserer Wohnung mehrmals darauf hinwies, dass unsere Dusche regelmäßig aufgrund langer Haare verstopft ist, achtete ich immer mehr darauf. Andauernd befinden sich lange Strähnen auf meinen Oberteilen, wenn ich mir durchs Haar streiche habe ich Haare in den Händen und manchmal fühle ich mich wie ein haarender Hund, der sein Winterfell verliert....
Natürlich fragte ich bei meinem letzten Arztbesuch auch mal nach, doch es wurde nichts festgestellt und man sagte mir, dass es nur am Stress liegen kann. Somit begann ich zu recherchieren und nach einer Lösung zu suchen (und natürlich einige Stressfaktoren auszuschalten). Von Ernährungstipps, bis hin zu Vitaminpräparaten, Shampoos und und und schwört jeder auf etwas anderes. Meine Ernährung hat sich durch den Umzug ohne hin bereits zum positiven gewandelt, ein gutes Shampoo benutze ich bereits und auf Nahrungsergänzungsmittel will ich zunächst verzichten. Also habe ich meine Friseurin mal um Rat gefragt.


Sie empfahl mir eine Ampullenkur auszuprobieren und zu versuchen nicht jeden Tag die Haare zu waschen. Leichter getan als gesagt, denn mein Ansatz fettet leider unglaublich schnell, sodass ich dies auf meinen Urlaub vertagen wollte. Im Büro möchte ich ungerne wie ein Fettlappen auftauchen. Doch auch die Suche nach der richtigen Ampullenkur ist absolut nicht einfach. Nach einiger Recherche bin ich hier auf die Kur von Vichy aufmerksam geworden, welche ich nun überlege zu testen.
Zu dem habe ich von dem Klettenwurzelöl gehört und es für nur knapp 3,00€ beim Kaufland sofort mitgenommen. Mit durften ebenfalls noch 2 Haarkuren, von welchen ich bisher nur gutes gelesen habe.

Ich sage dem Haarausfall nun den Kampf an und werde auf jeden Fall berichten, für welche Anwendung ich mich nun fest entschieden habe und euch natürlich Updates geben!
Was hat euch geholfen bzw. was probiert ihr im Moment aus?

2 Kommentare

XXL Gewinnspiel und Review Scent of Liu Jo

Mittwoch, 2. September 2015

Hallöchen Ihr Lieben :)
Endlich sind wir nun in der Endphase unserer Umzugs-die Garderobenmöbel sind bestellt und die Lampen können nächste Woche abgeholt werden. Ich freue mich schon so euch dann endlich Bilder und Eindrücke zeigen zu können!
Heute möchte ich euch jedoch noch einmal in Sommerlaune versetzen und zwar mit einem Wahnsinns Gewinnspiel sowie einer tollen Duftempfehlung. Gleich drei von euch dürfen sich am Ende über einen Gewinn freuen-doch dazu später mehr!
Ihr habt sicherlich meine Review über den ersten Duft von Lio Jo gelesen und nun ist auch bereits seit Juni der zweite Duft des Labels Liu Jo auf dem Markt. Optisch unterscheiden sie sich lediglich in der Farbe doch vor allem dies finde ich besonders hübsch Ich hoffe es wird auch noch weitere Varianten in verschiedenen Nuancen geben!


Das Flacon selber ist auch wie bereits der erste Duft transparent wobei das Eau de Toilette diesmal in einem zarten Rosa eingefärbt ist. Der Farbton harmoniert auch hier perfekt mit den filigranen, goldenen Akzenten. Die Goldschimmernde Verschlusskappe trägt ein elegantes Schmuckdekor, welches eine Hommage an die Liu Jo Accessoires-Kollektion ist.
Alles in einem erneut ein sehr dezentes Design, welches jedoch vor allem durch seine Einfachheit besticht.



Kopfnote: Limette, Kardamon, Veilchenblatt
Herznote: Jasmin, Maiglöckchen, Feige
Basisnote: Moschus, Sandelholz, Vanille

Preise:
30ml ca. 34,00€
50ml ca. 56,00€
75ml ca. 75,00€


Zu Scent of Liu Jo:
Die bezaubernde Komposition eröffnet mit einer Woge von grünen Limetten und Veilchenblatt, um ihm, ihrem Liebsten die Sinne zu rauben. Dann folgt die hinreißende Herznote mit Mai- glöckchen, Jasmin und cremiger Feige und spielt ihren ganzen Charme aus, entzückt mit femininer Verführungskraft. Ein Zauber, den Vanille, Moschus und ein lustvoller Hauch von Sandelholz zum Finale hin vollenden. Ein Duftzauber, der jeden Mann verführerisch umschmeichelt, ihn willenlos macht. Ein magnetisierend-hypnotisierender Duft, der das Verlangen mit kunstvoller Raffinesse bis zum Äußers- ten steigert...
Ein einziger Tropfen genügt...




Nach dem Aufsprühen spürt man zunächst die angenehme frische von Limetten und Veilchen gemischt mit einem zarten Hauch der Würze des Kardamoms. Kurz darauf wird der Duft immer femininer und bekommt mit dem Jasmin und den Maiglöckchen einen leicht blumigen Charakter, welcher durch die cremige Feige abgerundet wird. Zum Finale entfaltet der Duft seine volle Wirkung mit Vanille, Moschus und Sandelholz, welche dem Duft einen angenehm warmen und dezent holzigen Ton verleihen.

Die Haltbarkeit ist zu dem grandios! Für ein Eau de Toilette kommt der Duft selbst nach Stunden noch perfekt zur Geltung und über den ganzen Tag verteilt musste ich ihn lediglich zwei Mal auffrischen.


Fazit

Für all die Jenigen, denen das Eau de Parfum noch zu intensiv war kommt jetzt mit dem Scent of Liu Jo die perfekte noch leichtere Variante für den Sommer. Bereits das Eau de Parfum konnte mich nicht nur mit dem Design, sondern auch mit dem Duft schwer beeindrucken, doch diese leichtere Variante darf bei mir für das Büro oder für die Uni nicht mehr fehlen.





***GEWINNSPIEL***

Und all die Jenigen die jetzt neugierig auf das Scent of Liu Jo geworden sind und für die letzten Sonnenstrahlen noch einen perfekten Begleiter brauchen kann nun eine von euch ein Liu Jo Set im Gesamtwert von 164,00€ (UVP) gewinnen.
Das Set besteht aus einer 75ml Version des Scent of Lio Jo sowie eine stylische passenden Sonnenbrille in dem angesagten Fliederton der Eau de Parfum Version.

Doch 2 weitere von euch können ebenfalls jeweils eine 75ml Version des Scent of Liu Jo gewinnen. Gewinnen könnt ihr jeweils eines via Facebook und via Instagram.

a Rafflecopter giveaway
32 Kommentare
 

Kontakt | Impressum | ÜBER MICH
(C) 2011 - 2015 TIMETOCREATEYOURBEAUTY | POWERED BY BLOGGER.COM