MAKE-UP | NAIL-ART | REVIEWS | Tutorials | REZEPTE | mode | boxengasse | DIY

p2 Catch the Glow Limeted Edition

Sonntag, 30. März 2014

Huhu Ihr Lieben :-)
Heute möchte ich euch einige der Catch the Glow Produkte vorstellen und natürlich auch Tragebilder zeigen!
Die LE ist aktuell bei dm erhältlich.


Heute soll es um die Luscious Lipsticks gehen sowie die Go for Glow Blushes und Essential Bronzer, macht euch am besten selber ein Bild der Produkte :-)


Erhältlich sind die Luscious Lipsticks in 4 Nuancen, welche alle wirklich super in den Sommer passen! Spontan erinnern sie mich sehr an die Chubby Sticks von Clinique, einen genauen Vergleich kann ich euch leider nicht bieten, jedoch fühlen sie sich sehr geschmeidig an und gleiten wunderbar einfach über die Lippen. Sie sind im Übrigen herausdrehbar.
Preislich liegen sie bei 2,95€


Beim swatchen musste ich schichten, da sie ziemlich sheer sind. Dadurch besitzen sie jedoch ein sehr leichtes und angenehmes Tragegefühl! Die Farben gefallen mir wie bereits erwähnt sehr gut.


010 Summer Gale ist ein zartes Baby Rosa, welches sehr frisch wirkt und grade bei heller Haut sicherlich einen tollen Effekt erzielt! 
Ein sehr schöner Farbton.


020 Coast to Coast ist für viele sicherlich ein Highlight! Ein tolles, intensiver dunkles Rot, welches  leicht Bordeaux angehaucht ist und einen kühlen Unterton besitzt.
Eine hammer Nuance!


030 Lounge Feeling ist ein sehr bräunliches Rot, wobei es für meinen Geschmack eher Braun ist. Leider finde ich ihn aufgetragen an mir garnicht schön, bei dunkleren Hauttypen jedoch sicherlich eine tolle Farbe.


040 Bay Bloom erscheint in dem Stift ziemlich Orange, entpuppt sich jedoch als ein zartes, peachiges Rosè. Perfekt für die warmen Jahreszeiten!

Insgesamt tolle Farben und sehr angenehmes Tragegefühl, doch leider betonen sie trockene Stellen auf den Lippen sehr. Die Haltbarkeit ist für ein solch glossiges Finish vollkommen akzeptabel und alles in einem ein gutes Produkt.
Kaufempfehlung!

010 Beach Beauty | 020 Beach Fever
Die Go for Glow Blushes machten zunächst einen sehr positiven und tollen Eindruck bei mir, jedoch wurde ich im Nachhinein enttäuscht..
Vorab: Sie sind in den zwei Farben  erhältlich, wobei mich der erste spontan an Nars Orgasm erinnert (jedoch schimmert er nicht so intensiv). Preislich liegen sie bei 3,65€.
010 Beach Beauty ist ein tolles Rosè mit einem wunderschönen, feinen Schimmer-für ein Drogerieblush eine tolle Nuance! 020 Beach Fever schimmert ebenfalls fantastisch, ist jedoch peachiger.
Doch dann die Ernüchterung: Sie krümmeln so was von unglaublich stark! So etwas hatte ich noch nie bei einem Rouge, dabei hatte ich mich so sehr in die beiden Nuancen verliebt...
Leider hält die Farbe auch nicht länger als den halben Tag im Gesicht, zaubert jedoch ein sehr hübsches Finish und einen tollen Glow.
Bedingte Kaufempfehlung!

010 Tribal Divinity | 020 Pure Instinct
Zu guter letzt die beiden Essential Bronzer-endlich matte, relativ aschige Bronzer!!
Preislich liegen sie bei 3,75€-also ein wirklich guter Preis.
Im Gegensatz zu den beiden Blushes, krümmeln sie deutlich weniger, lassen sich jedoch genauso gut verblenden.
010 tribal divinity besitzt einen eher bräunlichen Unterton, während 020 pure instinct leicht rötlich angehaucht ist.
Nachfolgend seht ihr einen Vergleichsswatch mit Hoola von benefit.
Preisleistungsverhältnis stimmt absolut und die Tatsache, dass sie matt sind, macht bei mir einen tollen Eindruck :-)
Absolute Kaufempfehlung!

010 Beach Beauty Blush | 020 Bach Fever Blush | 010 Tribal Divinity Bronzer | 020 Pure Instinct Bronzer


Fazit:

Eine sehr schöne Limited Edition mit einigen kleinen Highlights! Die beiden Blushes machten bei mir einensuper guten Eindruck, als ich sie das erste mal mit dem Finger swatchte, doch leider krümmeln sie zu stark :-(
Die Lipsticks sind ganz angenehm und für den Preis sicherlich ein Schnäppchen!
Besonders angetan bin ich von den beiden Bronzern, besonders 010 Tribal Divinity kommt sehr nahe an den beliebten Kontur-Bronzer Hoola von benefit heran, dass ihr ihn unbedingt einmal swatchen solltet!

Weitere Berichte:
Miss Jenny
The Beauty of Oz
Miss Minni

Was durfte bei euch aus der LE mit?


5 Kommentare

[Beauty-Tipp] Selbstklebende Wimpern

Dienstag, 25. März 2014

Hallöchen Ihr Lieben :-)
Pfuuu momentan bin ich echt zeitlich eingenommen, doch in knapp 2 Wochen sind Ferien, sodass ich eine Menge vorbloggen werde uuuuuuund mich mal an Youtube Videos versuchen werde :b

Heute gibt es wieder einen kleinen Tipp von mir und zwar für die Einsteiger mit künstlichen Wimpern unter euch sind solche "selbstklebenden Wimpern" perfekt um mit den klimper Wimpern anzufangen! :-)
Verwendet habe ich sie übrigens bei meinem Heart Breaker Look!



Diese Wimpern sind von eyelure, neben Red Cherry mein Favorit was Wimpern angeht!
Über den Wimpern seht ihr ein schwarzes Bändchen, dies ist ein Ersatzbändchen, welches ihr an die Wimpern klebt, sobald das Bändchen, welches zu Beginn drauf ist abgenutzt ist und nicht mehr klebt.


Die Anwendung ist total easy! Ihr löst sie vorsichtig mit einer Pinzette aus der Verpackung und klebt sie ohne Wartezeit auf euer Augenlid. Sie halten wirklich grandios und bei sorgfältigem Umgang konnte ich sie 3x erneut aufkleben! Danach habe ich das schwarze Bändchen vorsichtig von den Wimpern getrennt und die Wimpern an das neue Bändchen angedrückt. So konnte ich diese erneut ca.3x anwenden :-)


Ihr benötigt somit keinen separaten Kleber und braucht auch nicht die Wartezeit von 30 Sekunden abwarten, mit der Gefahr, dass einige Stellen zu wenig kleben.
Als auch das 2. Bändchen abgenutzt war habe ich die Wimpern noch einige Male mit normalen Kleber getragen (vorher jedoch das abgenutzte Bändchen entfernt) und so hatte ich wirklich lange etwas von ihnen!

Preislich liegen sie bei ca.7,00€, halten jedoch extrem lange (natürlich nur bei sorgfältigem Umgang)! Gekauft habe ich sie bei Asos mit Rabatt Code :-) Asos ist übrigens bei mybestbrands  mit im Programm, haltet daher am besten die Augen nach Angeboten offen!

Habt ihr bereits selbstklebende Wimpern genutzt?


4 Kommentare

ebelin Makeup Tools Neuheiten

Samstag, 22. März 2014

Guten Abend Ihr Hübschen :-)
Nachdem ich all die neuen Makeup Tools von ebelin mehr als ausreichend auf die Probe gestellt habe, bin ich froh euch nun ein abschließendes Fazit zu den einzelnen Produkten geben zu können!
Nicht nur bei meinem Makeup Workshop kamen sie zum Einsatz sondern auch verstärkt im Alltag :-)
Fangen wir direkt einmal an!

 
Diese ganzen sieben Produktneuheiten erfreuen uns ab sofort und sind bei dm in der ebelin Theke zu finden :-)
 

 

Ein Highlight sicherlich ist dieser Blender Pinsel! Ihr alle habt auf ihn gewartet und kurz nach der Markeinführung war er tatsächlich tagelang fast überall ausverkauft!
Meiner Meinung nach ist es wirklich ein sehr gelungener Pinsel, grade für den Drogeriebereich! Er könnte meines Erachtens zwar von den Borsten her etwas kürzer sein, doch alles in einem ein toller Pinsel!
Preis: 2,95€
Absolute Kaufempfehlung!




Ebenfalls ein Highlight ist dieser ultraweiche Kabuki Pinsel! Er ist wirklich sehr flauschig doch besonders um Fixierpuder aufzutragen oder das Gesicht ein wenig abzupudern unterwegs ist er grandios! Um das Puder in die haut richtig einzuarbeiten ist er meiner Meinung nach nicht fest genug gebunden, doch alles in einem ein super Preis-Leistungsverhältnis!
Preis: 4,95€
Absolute Kaufempfehlung!



Keine wirkliche Neuheit, dennoch toll es nun auch bei ebelin zu finden ist dieses Nagellackentferner Dösschen. Er säubert gewohnt fix die Nägel (wie bei allen von mir getesteten Dosen) und ist zudem einer der günstigsten!
Preis: 1,95€
Kaufempfehlung!




Einen Pinsel, welchen ich persönlich gerne nutze ist dieser Fächerpinsel! Super praktisch, wenn es darum geht Fall Out "weg zu wedeln".
Zum auftragen von Blush und Puder würde ich ihn nicht nutzen-dabei macht er sich, aufgrund des minimalen Wiederstands, den der Pinsel besitzt, nicht gut.
Preis: 3,95€
Kaufempfehlung!



Mit diesen Schminkhilfen mit Cooling Effekt erhoffte ich mir eine nicht nur günstige sondern auch wieder verwendbare alternative zu meinen heißgeliebten eyeshadow shields (Interesse an einen Post?)!
Doch leider hielten sie meiner Meinung nach nicht fest genug auf der Haut um wirklich eine schöne Schablone darzustellen.
Für Fall Out sicherlich ganz nett, jedoch verlieren sie schnell an 'Klebekraft' und das teilweise während des schminkens-schade! :-(
Eine kühlende Wirkung nahm ich übrigens dennoch war!
Preis: 1,95€
Bedingte Kaufempfehlung!



Sicherlich nicht für Jeden von Nutzen doch für mich eine tolle kleine 'Hilfe' sind diese Applikatoren. Dadurch das sie sehr weich und flexibel sind nutze ich sie sehr gerne um Highlighter Stifte unter der Augenbraue zu verblenden. Der Übergang gelingt einfach um ein vielfaches weicher als mit dem Finger!
Preis: 1,95€
Kaufempfehlung!




Super praktisch und zunächst von Skepsis geprägt war dieser 4-in-1 Lidschatten Pinsel, denn ich befürchtete, dass die einzelnen Aufsätze nicht fest genug hielten. Doch ich wurde eines anderen belehrt und grade für unterwegs waren sie super praktisch und ein schlichtes Makeup gelang mühelos :-)
Die Pinsel könnten zwar etwas fluffiger sein, doch alles in einem durchaus nützlich!
Preis: 3,45€
Kaufempfehlung!




Ebenfalls ein Pinsel mit mehreren Funktionen ist diese Augenbrauenbürste mit Augenbrauen Pinsel! Unglaublich praktisch doch leider habe ich es nicht einmal geschafft den Aufsatz aufzustecken, ohne dass nicht mindestens zwei Härchen abknicken und ganz doof abstehen (ich glaube ihr kennt das Problem). Aber alles in einem ein super Pinsel!
Preis: 2,45€
Absolute Kaufempfehlung!

Fazit:

Nun nach vielen, vielen Waschgängen, etlichen Testkandidaten und vielen Makeup's kann ich begeistert sagen, dass nicht ein Pinsel gehaart hat oder an seiner "Weichheit" verlor.
Für Drogeriepinsel sind es im Moment die besten die ich kenne und ich kann sie getrost an euch weiterempfehlen, solltet ihr nach guten und günstigen Pinseln suchen!
Die Qualität ist mehr als zufrieden stellend.

Habt ihr bereits einige der Neuheiten bei euch? Welches ist euer Favorit?

Weitere Berichte findet ihr bei:
Olli
Lara
New Swan

 





9 Kommentare

Mein erster Makeup Workshop "Frühlingslook vs. Partylook"

Montag, 17. März 2014

Huhu Ihr Lieben :-)
Die letzten Tage war es leider sehr ruhig hier, da ich meine ersten beiden Makeup Workshop's gegeben habe :-)
Heute möchte ich euch ein wenig darüber berichten, da es auch für mich eine tolle Erfahrung war und ich denke ich beginne einfach mal von Anfang an.


Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich in letzter Zeit öfters für Fotografen geschminkt, als Visagist also. Teilweise waren es TFP Projekte, teilweise auf Pay-Basis (bezahlt) und immer wieder wurde ich auch von den Kunden gefragt, wie ich denn so schnell Smokey Eyes schminke und was die Frühlingstrends für dieses Jahr sind, wie man diese am besten im Alltag umsetzen kann usw...
Da überlegte ich mir wie es denn wäre, wenn ich einmal einen Makeup Workshop geben würde, die Idee schlug ich mir jedoch aus dem Kopf da ich dachte "Mensch du bist erst 17 und hast das nichteinmal fachlich gerlernt.." Doch die Idee lies mich einfach nicht los und ich wollte es zu gerne einmal ausprobieren, daher sprach ich die Fotografin Christine Penner einmal darauf an, was sie denn davon halten würde, einen Makeup Workshop zugeben (also ich) und dies mit einem Beauty/Portrait Shooting zu koppeln.
Sie war sofort Feuer und Flame und die Planung begann.


Sofort machten wir uns Gedanken über die Präsentation, die Gestaltung, das Buffet (denn es sollte 7 Stunden gehen), den Goodiebags und und und...



Und jetzt am Samstag und Sonntag war es soweit! Eigentlich war der Workshop nur für den Samstag angelegt, doch aufgrund der großen Nachfrage, hielten wir ihn auch am Sonntag zu einem kompletten "Wilkommenspreis" für 60,00€. Darin enthalten waren nicht nur ein reichhaltiges Buffet, welches mein Freund und ich gemeinsam am Abend zuvor zubereitet hatten, sondern auch Getränke, zwei Fotoshootings mit jeweils einem bearbeiteten Bild, dem Workshop selber sowie eine ordentlich gefüllte Goodiebag!



Angefangen habe ich mit ein paar Informationen rund um das Thema Hautpflege und weiter ging es dann mit dem richtigen Equipment, den gute Pinsel sind das A. und O.! Anschließend ging es an die komplette Schminkroutine, von der Base bis zum Lippenstift und den Tipps und Tricks beim Auftrag sowie den verschiedenen Effekten die erzielt werden können. Mit den neu erlernten Techniken wagten sich die Teilnehmerinnen dann zuerst an einen Frühlingsfrischen Look. Vorher demonstrierte ich jedoch an meinem Model meine beiden Versionen eines Frühlingslooks (indem ich jeweils eine Gesichtshälfte geschminkt habe) und zeigte ein paar Inspirationen aus den aktuellen Kollektionen.
Auch währenddessen wurden reichlich Fragen gestellt und ich half wo ich nur konnte :-)
Anschließend gab es ein Fotoshooting.


Nach einer Pause ging es dann an den Partylook für den Abend und auch hier wurde demonstriert und inspiriert. Danach natürlich ein rockiges Shooting!

Den Tag ließen wir dann gemeinsam am Abend Revü passieren, wir erhielten viel Feedback und bei einem kleinen Sektchen wurde noch ein wenig geplaudert, bis sich die Teilnehmerinnen dann auch schon verabschiedeten.

Es war wirklich total toll zu sehen, dass man Frauen Techniken beibringen kann und Informationen mit gibt, die für einen selber als Selbstverständlich angesehen werden!
Auch die Entwicklung zu den Vorher/Nachher Bildern war fantastisch!


Und da wir so viel positives Feedback erhalten haben, steht auch bereits der nächste Termin fest und zwar am 12. und 13. April, dieses Mal auch mit einer professionellen Friseurin/Hairstylistin!
Vielleicht kommt ihr ja aus Ahaus oder Umgebung und habt Lust bei dem Workshop "Romantik vs. Glam Rock" dabei zu sein? :-)
Weitere Informationen folgen!


An dieser Stelle recht herzlichen Dank an das Clarins Team, dem bareMinerals Team, dem Burt's Bees Team und dm (besonders das ebelin und p2 Team) für das bereitstellen der tollen Produkte für die Goodiebags! Die Teilnehmerinnen waren begeistert und ihr habt sicherlich an neuen Fans gewonnen!


4 Kommentare

Lebenszeichen + Workshop's

Sonntag, 16. März 2014

Huhu Ihr Hübschen :-)
Ich wollte mich kurz bei euch melden und zwar hatte ich in den letzten Tagen viel zu viel zu tun, denn *trommelwirbel* ich habe gemeinsam mit CPhotography meine ersten Makeup Basics Workshop's gegeben und bin mehr als zufrieden :-)

Meine Frage an euch: Möchtet Ihr Bilder und Making Of's sehen?
2 Kommentare

bareMinerals Ready Eyeshadow 2.0 inkl. Makeup

Montag, 10. März 2014

Huhu Ihr Lieben :-)
Momentan habe ich alle Hände voll zu tun, denn *trommelwirbel* mein erster eigener Makeup Workshop steht an, welcher so oft angefragt worden ist und sofort ausgebucht war, dass ich statt nur dem Samstag auch den Sonntag zur Verfügung gestellt habe :-)

Doch nun hatte ich wieder Zeit eine Kleinigkeit für euch zu pinslen und euch meine neuen Lieblinge vorzustellen!




Verwendet habe ich meine vier neuen Lidschatten aus den beiden Quads "The Promise" und "The Epiphany", welche unglaublich toll miteinander harmonieren ♥




Verpackt sind die Lidschatten in einer hochwertigen schwarzen Umverpackung, welche die hohe Qualität der Lidschatten ideal wiederspiegelt. Zudem ist sie sehr Detailreich und modern gestaltet-gefällt mir!



Die Verpackung selber ist schwarz und gummiert woran sich leider sehr schnell diverse Glitterpartikel haften, meine glitzern inzwischen komplett um die Wette, aber es wirklich auf jeden Fall hochwertig und auch angenehm in der Hand.
Desweiteren befindet sich ein Spiegel im Inneren der Lidschatten und auf dem Produkt selber liegt nicht nur eine gewöhnliche Folie auf-nein dort ist ein freundliches "Hello" aufgedruckt, die Lidschatten begrüßen einen somit ;D
Positiv finde ich auch, dass die Lidschatten dennoch auch einen separaten Namen besitzen, grade als Makeupbloggerin ist so was ideal!


"The Epiphany" besteht aus einer schimmernden und einer matten Nuance, welche sich sehr harmonisch ergänzen. Der Schimmernde nennt sich übrigens A-HA während sich der Matte Ton Foreshadow nennt.
Dieses Duo ist mein Liebstes von den Beiden, da A-HA wirklich sehr fein, metallisch schimmert und perfekt für das bewegliche Lid ist während Foreshadow einfach ein Klassiker für die Lidfalte darstellt, denn durch dieses intensive rötliche Braun verleiht es sofort etwas besonderes.


Etwas sanfter und unauffälliger kommt "The Promise" daher. Ein perfektes Duo für einen schnellen, frischen Alltagslook! Der helle Ton hört übrigens auf den Namen Aspire und dieses wunderbar aschige Taupe auf Vow. Auch diese beiden wurden in letzter Zeit häufig getragen und ich präsentiere euch sie natürlich auch noch separat in Action.
Aspire besitzt übrigens einen sehr subtilen, feinen Schimmer, während Vow wunderbar matt daher kommt.

Nur eine Schicht ohne Base!

Fazit: 

Zwar sind sie preislich mit knapp 23,00€ für 3g nicht die günstigsten, doch qualitativ einer meiner aller besten Lidschatten die ich jemals gesehen habe! So unglaublich buttrig weich, fast schon cremig lassen sie sich auftragen. Zudem ist das verblenden selbst für Anfänger ein Kinderspiel! Ich habe diese Duo's fest in mein Herz geschlossen und werde mal nach einer der hübschen 8-er Paletten Ausschau halten, momentan gibt es wunderschöne in Rosegold *hachja*.
Meiner Meinung nach absolut empfehlenswert und definitiv jeden Blick wert, solltet ihr mal an einen Counter kommen!!
Absolute Kaufempfehlung!

Habt ihr bereits bareMinerals Lidschatten ausprobiert?



13 Kommentare
 

Kontakt | Impressum | ÜBER MICH
(C) 2011 - 2015 TIMETOCREATEYOURBEAUTY | POWERED BY BLOGGER.COM