MAKE-UP | NAIL-ART | REVIEWS | Tutorials | REZEPTE | mode | boxengasse | DIY

ebelin Lidschatten Pinsel schräg

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Guuuten Abend meine Lieben ♥
Am Wochenende kommt wieder etwas kreatives keine Sorge ;)
Ich fand es sooo toll, wie gut das Lippendesign bei euch ankam ♥ Davon wird es mehr geben!

Seit einiger Zeit nutze ich diesen Pinsel für meine AMU`s, Grund genug um ihn euch einmal genauer vorzustellen :)
Und nebenbei, sicherlich habt ihr bemerkt, dass sich die ebelin Theke verändert hat, sie sieht jetzt so aus:



Info`s zum Produkt:
•Preis: 2,95€
• Kunsthaar, vegan

Zweck laut Ebelin:
Auftrag von Lidschatten auf das Lid und in die Lidfalte. Zum Verblenden von Lidschatten.

Verarbeitung, Größe, Borsten:
Die Verarbeitung des Pinsels ist sehr hochwertig, die Borsten sehr weich und die Größe ideal.
Der Stil wirkt sehr elegant in seinem schlichten schwarz, sie ist auch nicht ramschig gemacht. 
Der Pinsel hat eine Gesamtlänge von ca.16,8cm. Der Pinselkopf ist 1,2cm lang und 0,8cm breit.
Die Form ist wirklich interessant, so einen hatte ich bisher nicht in meiner Sammlung, doch mein Verdacht, dass der Pinselkopf ein wenig zu fest gebunden ist wurde im Nachhinein bestätigt.


 Arbeiten mit Lidschatten:
Der Auftrag war okay, ich habe ihn zunächst dafür verwendet, um Lidschatten großflächig auf dem beweglichen Lid aufzutragen, doch leider nimmt der Pinsel nicht so gut Produkt auf. Bei matten Lidschatten hingegen ist er sehr gut!
Wie ich bereits vermutet hatte, ist das Verblenden mit ihm ganz schwierig! Die Borsten sind einfach zu festen gebunden, als das er ein Blender sein könnte.


Fazit:
Bedingt Kaufempfehlung, einerseits ist der Pinsel für den Preis von knapp 3,00€ wirklich gut, aber andererseits finde ich die Borsten etwas zu glatt sodass sie schlecht das Produkt aufnehmen.
Für Cremelidschatten hingegen perfekt, ohne Zweifel!
Anschauen würde ich somit empfehlen ;)

Mögt Ihr ebelin Pinsel?

P.S. Dieses Produkt wurde mir kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

7 Kommentare:

Fettnäpfchenmacher *26. Oktober 2012 um 09:10*

Ich habe ihn mir gestern auch gekauft, werd ihn aber wahrscheinlich als Concealerpinsel nehmen! :) xo

Sicca *26. Oktober 2012 um 09:14*

Diesen Pinsel habe ich mit der letzten dm Box erhalten und kann deine Erfahrung teilen. Ich finde ihn für AMU nicht besonders gut. Er ist einfach zu fest. Man kann ihn als Concealer-Pinsel missbrauchen, muss man aber nicht. Ich würde ihn nicht weiterempfehlen.

LG Sicca :)

Schneeglöckchen *26. Oktober 2012 um 09:25*

Ich glaube, den werde ich mir holen, auf jeden Fall spricht mich das Äußere sehr an, und für Cremelidschatten habe ich bisher nur die Finger benutzt. :) Habe ganz normale Lidschattenpinsel von Ebelin, die mag ich sehr und erfüllen ihren Zweck für den geringen Preis auf jeden Fall. Nur mein Rougepinsel mag ich nicht sonderlich - zu wenig Haare, etwas hart und zu wenig Widerstand...

Visagistin Maya *26. Oktober 2012 um 10:07*

ich habe bis jetzt noch nie mit ebelin pinseln gearbeitet...

Koleen *26. Oktober 2012 um 10:17*

Ich glaube ich hatte bisher noch gar keinen ebelin Pinsel, aber nun habe ich einen ganz ähnlichen, der ist auch schräg aber flacher, also dünner als deiner hier....
Mal sehen, was bzw. ob ich damit was anfangen kann ;-)

Viele Grüße,
Koleen

Maike *26. Oktober 2012 um 14:02*

Ich hatte den Pinsel in meiner letzten DM-Box und finde ihn ebenfalls perfekt für cremelidschatten!

Helen *26. Oktober 2012 um 17:03*

Ich hatte ihn in der dm-Lieblinge-Box und ich war erst skeptisch, da er mir zu groß und zu fest schien, ist aber am Auge ganz gut zu verwenden. Finde ebelin-Pinsel generell sehr gut, gerade für Rouge und Puder.
Helen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alle Kommentare (:
Ob Kritik,Lob oder Verbesserungsvorschläge, nur her damit ♥

WICHTIG! Fragen in Kommentaren werden IMMER als Kommentar beantwortet :)

 

Kontakt | Impressum | ÜBER MICH
(C) 2011 - 2015 TIMETOCREATEYOURBEAUTY | POWERED BY BLOGGER.COM